Bildgeste: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Relevanter Wissensrahmen (Frame))
(Vereinheitlichung_Ebene1_Gansera)
 
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
== Beispiele ==  
 
== Beispiele ==  
 +
 
[[Datei:Bildgeste Beispiel.jpg]]
 
[[Datei:Bildgeste Beispiel.jpg]]
 
  
 
== Verwandte Begriffe ==  
 
== Verwandte Begriffe ==  
Zeile 20: Zeile 20:
 
*[[Raumgeste]]  
 
*[[Raumgeste]]  
 
*[[Taktstockgeste]]  
 
*[[Taktstockgeste]]  
 
  
 
== Relevanter Wissensrahmen (Frame) ==  
 
== Relevanter Wissensrahmen (Frame) ==  

Aktuelle Version vom 21. November 2018, 13:22 Uhr

Zurück zur Übersicht

Definition

Eine Bildgeste ist die Gebärde eines Sprechers, der einen Gesprächsgegenstand mithilfe körperlicher Darstellung visuell untermalt. Somit wird die Aussage verstärkt.

Beispiele

Bildgeste Beispiel.jpg

Verwandte Begriffe

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Bildgeste evoziert den Nonverbale_Kommunikation-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

ZEICHEN (verwendet als „Gebärde“)

ANGEZEIGTES (verwendet als „Gesprächsgegenstand“)

PRODUZENT (verwendet als „Sprechers“)

KÖRPER (verwendet als „körperlicher“)

FUNKTION (verwendet als „Aussage verstärkt“)