Transition Relevance Place

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Definition

Mit Transition Relevance Place (kurz: TRP) wird eine Stelle möglichen Sprecherwechsels am Ende einer Turn Constructional Unit (kurz: TCU, dt. ,Turn-Konstruktionseinheit‘) bezeichnet. Der TRP markiert eine übergaberelevante Stelle im Turn, an der ein Sprecherwechsel vollzogen werden oder der gegenwärtige Sprecher mit einer weiteren TCU fortfahren kann.

Beispiele

Transkriptbeispiel: Gig

Der Sprecher AD stellt eine Frage. Die gelb markierte Pause zeigt die redeübergaberelevante Stelle an, an der der Sprecherwechsel vollzogen werden kann.

Verwandte Begriffe

  • TRP (LE)
  • Übergaberelevante Stelle
  • Übergangsrelevante Stelle
  • Stelle möglichen Sprecherwechsels

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Transition Relevance Place evoziert den TRP-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

SPRECHERWECHSELRELEVANZ (verwendet als „übergaberelevante“ , „Sprecherwechsel“)

IM_TURN

AKTUELLER SPRECHER (verwendet als „gegenwärtiger Sprecher“)

POSITION (verwendet als „am Ende einer Turn Constructional Unit“)