Hauptsatz

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frame-Index / LE-Index

Farben einblenden (Benötigt aktiviertes JavaScript)

Framedefinition

Hauptsatz


In diesem Frame nimmt eine SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT eine ÜBERGEORDNETE_STELLUNG im syntaktischen Gefüge ein.

Belegstellen für die Verwendung in der fachsprachlichen Literatur:

Denn in Z. 29 wird erstmals ein [Haupt]Übergeordnete_Stellung[satz]Syntaktisch_geregelte_Einheit angeschlossen, [der durch die konsekutive Konjunktion dann eingeleitet wird]Realisierungsart.


Frame-Elemente

Kern-FE Definitionen
SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT Abgeschlossene Einheit, die nach den Regeln der Syntax gebildet wird.

Beispielbelegstelle: Nur im Beispiel (7) besteht die Folgeeinheit aus einem vorfeldlosen Frage[satz]Syntaktisch_geregelte_Einheit mit Finitum in Initialstellung; ein prinzipieller Unterschied zu den anderen Folgeeinheiten mit gefülltem Vorfeld sehe ich aber nicht.

ÜBERGEORDNETE_STELLUNG Merkmal, das eine selbstständige SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT beschreibt, die allein in einem syntaktischen Gefüge stehen kann.

Beispielbelegstelle: Verschiedene hochfrequente Verba sentiendi und dicendi werden in der gesprochenen Sprache als Diskursmarker verwendet, die auf Matrixsätze mit einem Pronomen der 1. Ps. Sg. und einem nachfolgenden abhängigen [Haupt]Übergeordnete_Stellungsatz (Auer 1998) zurückgehen.

Nicht-Kern-FE Definitionen
REALISIERUNGSART Art und Weise, in der die SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT realisiert wird, z. B. intonatorische, semantische oder syntaktische Umsetzung.

Beispielbelegstelle: Denn in Z. 29 wird erstmals ein Hauptsatz angeschlossen, [der durch die konsekutive Konjunktion dann eingeleitet wird]Realisierungsart.

SEQUENTIELLE_ABFOLGE Gibt an, wann die SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT in einem Text oder einer Äußerung angeführt wird.

Beispielbelegstelle: Des Weiteren kann der Nebensatz mit wobei, so Günthner (2005), »auch dazu verwendet werden, eine Präzisierung bzw. Ergänzung des Ereignisses oder Sachverhaltes im [vorausgehenden]Sequentielle_Abfolge Hauptsatz einzuleiten« (48).

FUNKTION Funktion, die die SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT innerhalb einer Äußerung oder eines Textes einnimmt.

Beispielbelegstelle: Drei Hauptsätze, die jeweils durch die konsekutive Konjunktion dann eingeleitet werden und [in einfachem Satzbau positive Konsequenzen auf das eigene Verhalten darstellen]Funktion, werden aneinander gereiht.

BEISPIEL Lexikalisches Beispiel einer SYNTAKTISCH_GEREGELTEN_EINHEIT.

Beispielbelegstelle: Als Test für Appositivität gilt u.a. die mögliche Transformation des Relativsatzes in einen Hauptsatz [(vgl. z.B. Brandt 1990:47f.): Seine Eltern ließen ihn verkommen. Sie sind wohlhabende Leute.]Beispiel

ANZAHL Anzahl der SYNTAKTISCH_GEREGELTEn_EINHEITEN innerhalb einer Äußerung oder eines Textes.

Beispielbelegstelle: [Zwei]Anzahl Hauptsätze werden mit der konsekutiven Konjunktion dann eingeleitet (Z. 3, 4), bei einem dritten wird das dann syntaktisch nachgeschoben (Z. 6-8).


Frame-evozierende Lexikalische Einheiten


Annotationsreporte


Frame-zu-Frame-Relationen

  • In einer Untergeordnet_von-Relation zum Frame Satzmodus (Hauptsatz>Satzmodus).
  • In einer Untergeordnet_von-Relation zum Frame Verberstsatz (Hauptsatz>Verberstsatz).

Gesamtübersicht Frame-zu-Frame-Relationen

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um den interaktiven Graph zu laden.

Legende
Vererbungs-Relation (FrameNet: Inheritance-Relation)
Perspektive_auf-Relation (FrameNet: Perspective_on-Relation)
Untergeordnet_von-Relation (FrameNet: Subframe-Relation)
Verwendet-Relation (FrameNet: Using-Relation)
Bezug_auf-Relation (FrameNet: See_also-Relation)
Vorangehend_von-Relation (FrameNet: Precedes-Relation)
Inchoativ-Relation (FrameNet: Inchoative_of-Relation)
Ursächlich_für-Relation (FrameNet: Causative_of-Relation)