Pro Adverb im weiteren Sinne

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frame-Index / LE-Index

Farben einblenden (Benötigt aktiviertes JavaScript)

Frame-Definition

Pro_Adverb_im_weiteren_Sinne


In diesem Frame hat das UMSTANDSWORT im Vor- oder Mittelfeld (POSITION) eine kohärenzstiftende FUNKTION, d.h. es schafft inhaltliche Verbindung zwischen Sätzen. Diese Verbindung ist durch eine SEMANTISCHE_EIGENSCHAFT des UMSTANDSWORTES näher bestimmt.

Belegstellen für die Verwendung in der fachsprachlichen Literatur:

Es folgt schließlich eine Darstellung der zu vermeidenden negativen Konsequenzen, die sich aus einem anderen (vgl. das [Konjunktional]Funktion[adverb]Umstandswort [sonst]Beispiel, [das auf zwei sich ausschließende Alternativen hindeutet]Semantische_Eigenschaft) Handeln ergeben könnten (Z. 116-120).

Das [Konjunktional]Funktion[adverb]Umstandswort [trotzdem]Beispiel (Z. 16) verstärkt die Illokution weiter.


Frame-Elemente

Kern-FE Definitionen
UMSTANDSWORT Wort, das ein Geschehen, ein Objekt o.Ä. hinsichtlich verschiedener Umstände bestimmt.

Beispielbelegstelle: Sie umfassen Konjunktionen (weil, denn, …), Konjunktional[adverbien]Umstandswort (nämlich), Präpositionen (aufgrund, wegen, …), Enklitika (-halber), Verben (mit x y begründen, verursachen, …), Substantive (Grund, Ursache, …), Adjektive (verantwortlich, ursächlich, …).

POSITION Bestimmte Stelle im Satz (z.B. Vor- oder Mittelfeld), an der das UMSTANDSWORT auftritt.

Beispielbelegstelle: (…) die Konjunktionen, die nur an der Nullstelle (d.h. nicht-integriert im Vorvorfeld) auftreten können, die Konjunktionaladverbien, [die nur an der Erststelle (d.h. allein im Vorfeld)]Position und die Para-Konjunktionen, die sowohl an der Null"* stelle als auch an der Erststelle vorkommen können (28ff.).

FUNKTION Verweisende (kohärenzstiftende) FUNKTION, die das UMSTANDSWORT an einer bestimmten POSITION im Satz erfüllt.

Beispielbelegstelle: Infolgedessen verstärken bzw. präzisieren die additiven [Konjunktional]Funktionadverbien die syntaktische und semantische Beziehung, die die Koordination zum Ausdruck bringt.

SEMANTISCHE_EIGENSCHAFT Bestimmte Eigenschaft des UMSTANDSWORTES mit kohärenzstiftender FUNKTION, mittels derer die durch das verbindende UMSTANDSWORT entstandene Beziehung semantisch näher bestimmt wird, z.B. additiv (aneinanderreihend), adversativ (entgegenstellend) etc. (s.Ebene 1).

Beispielbelegstelle: Infolgedessen verstärken bzw. präzisieren die [additiven]Semantische_EigenschaftKonjunktionaladverbien die syntaktische und semantische Beziehung, die die Koordination zum Ausdruck bringt.

Nicht-Kern-FE Definitionen
BEISPIEL Lexikalisches fremdsprachliches oder spezifisches BEISPIEL von einem UMSTANDSWORT im jeweiligen Ko(n)text.

Beispielbelegstelle: Es folgt schließlich eine Darstellung der zu vermeidenden negativen Konsequenzen, die sich aus einem anderen (vgl. das Konjunktionaladverb [sonst]Beispiel, das auf zwei sich ausschließende Alternativen hindeutet) Handeln ergeben könnten (Z. 116-120).


Frame-evozierende Lexikalische Einheiten


Annotationsreporte


Frame-zu-Frame-Relationen

  • In einer Verwendet-Relation zum Frame Präpositionaladverb (Pro_Adverb_im_weiteren_Sinne>Präpositionaladverb).
  • In einer Perspektive_auf-Relation zum Frame Pro_Adverb (Pro_Adverb>Pro_Adverb_im_weiteren_Sinne).

Gesamtübersicht Frame-zu-Frame-Relationen

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um den interaktiven Graph zu laden.

Legende
Vererbungs-Relation (FrameNet: Inheritance-Relation)
Perspektive_auf-Relation (FrameNet: Perspective_on-Relation)
Untergeordnet_von-Relation (FrameNet: Subframe-Relation)
Verwendet-Relation (FrameNet: Using-Relation)
Bezug_auf-Relation (FrameNet: See_also-Relation)
Vorangehend_von-Relation (FrameNet: Precedes-Relation)
Inchoativ-Relation (FrameNet: Inchoative_of-Relation)
Ursächlich_für-Relation (FrameNet: Causative_of-Relation)