Konjunktion

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Definition

Konjunktionen (von lat. coniūnctio, ,Verbindung‘, ,Bindewort‘) sind unflektierbare und nicht satzgliedfähige Fügewörter ohne Kasusforderung, die im Vor-Vorfeld realisiert werden. Das bedeutet, dass sie den Kasus einer eventuell folgenden Nominalphrase nicht festlegen. Ihre Funktion ist die syntaktische Verknüpfung von Sätzen oder Satzteilen und die Charakterisierung der inhaltlichen und semantischen Beziehung zwischen den verknüpften Einheiten.

Es gibt sowohl echte als auch unechte Konjunktionen, welche aufgrund ihrer unterschiedlichen Stellungseigenschaften unterschieden werden. Echte Konjunktionen sind nicht vorfeldfähig, während unechte Konjunktionen eine Inversion bewirken. Koordinierende, also neben- oder beiordnende Konjunktionen verbinden gleichgeordnete Elemente miteinander. Durch koordinierende Konjunktionen können kopulative oder additive bzw. aneinanderreihende, disjunktive oder alternative bzw. zur Wahl stellende, adversative bzw. entgegensetzende, kausale und spezifizierende semantische Eigenschaften ausgedrückt werden.

Beispiele

Verwendungsweisen von nebenordnenden Konjunktionen:

Additive Konjunktionen: „und“ (neutrale Anreihung), „sowie“ (Anreihung eines Nachtrags), „plus“ (verbindet zwei Satzteile), „sowohl ... als auch“ (nachdrückliches „und“, verbindet zwei Satzteile)

Alternative Konjunktionen: „oder“ (ausschließendes/ einschließendes „oder“), „beziehungsweise“

Adverdative und konzessive Konjunktionen: „aber“ (Gegensatz), „doch“, „jedoch“/„indessen“, „wenn auch“, „sondern“, „nur“/„bloß“

Spezifizierende Konjunktionen: „außer“/„es sei denn“, „beziehungsweise“, „das heißt“

Im engeren Sinne kausale Konjunktionen: „denn“, „weil“, „da“

Vergleichende Konjunktionen: „so ... wie“, „als“

Verwandte Begriffe

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Konjunktion evoziert den Junktion-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

NEBENORDNENDES_BINDEWORT (verwendet als „Konjunktionen“)

SEMANTISCHE_EIGENSCHAFT

FUNKTION