Subjunktion

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Definition

Subjunktionen sind unflektierbare und nicht satzgliedfähige unterordnende Bindewörter, deren Funktion es ist, Nebensätze oder Infinitivphrasen unterzuordnen. Die Subjunktionen oder auch subordinierenden Konjunktionen leiten Adverbialsätze ein, sie kennzeichnen kausale, modale und temporale Beziehungen.

Subjunktionen ändern im Gegensatz zu Konjunktionen die Syntax des Satzes, den sie einleiten. Dabei nimmt das finite Verb die letzte Position im Nebensatz ein.

Ähnlich wie die Konjunktionen lassen sich Subjunktionen in verschiedene Gruppen mit semantischen Eigenschaften einteilen. Zu erwähnen sind die neutralen, temporalen, konditionalen, adversativen, restriktiven, modal-instrumentalen, konsekutiven, finalen und konzessiven Subjunktionen sowie Subjunktionen zum Ausdruck eines Vergleichs und im engeren Sinne kausale Subjunktionen.

Beispiele

Verwendungsweisen von unterordnenden Subjunktionen:

Temporale Subjunktionen: „während“, „als“, „wenn“, „seitdem“, „indem“, „indessen“, „solange“, „sowie“, „sooft“, „nachdem“, „kaum“, „dass“, „bis“, „bevor“

Konditionale Subjunktionen: „wenn“, „falls“, „im Falle, dass“, „sofern“

Adversative Subjunktionen: „während“, „wohingegen“, „anstatt dass/zu“

Restriktive Subjunktionen: „insofern (als)“, „sofern“, „insoweit (als)“, „soweit“, „soviel“, „außer (dass)“, „außer um (-zu)“, „außer wenn“, „nur dass“

Modal-instrumentale Subjunktionen: „indem“, „ohne dass“, „ohne (-zu)“

Vergleichende Subjunktionen: „als“, „als (-zu)“, „als dass“, „(so) -wie“, „als ob/wenn“, „wie wenn“, „je -(desto/umso“), „je nachdem (+Fragewort)“

Kausale Subjunktionen: „weil“, „da“, „zumal“, „wo (doch)“, „umso mehr als“

Konsekutive Subjunktionen: „sodass“, „als dass“

Finale Subjunktionen: „damit“, „dass“, „um zu“, „auf dass“

Konzessive Subjunktionen: „obgleich“, „obwohl“, „obschon“, „wenngleich“, „wenn zwar“, „auch wenn“, „trotzdem“

Verwandte Begriffe

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Subjunktion evoziert den Junktion-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

UNTERNORDNENDES_BINDEWORT

SEMANTISCHE_EIGENSCHAFT

FUNKTION