Redebeitrag

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Definition

Ein Redebeitrag ist ein Beitrag eines Sprechers zu einem bestimmten Thema oder Inhalt, während er das Rederecht besitzt. Das erste Wort innerhalb dieses Kompositums Rede zeigt an, in welcher kommunikativen Situation der Beitrag produziert wird. Der Redebeitrag ist somit eng mit dem Sprecherbeitrag verbunden.

Beispiele

In dem vorliegendem Beispiel äußert der Sprecher AD, dass zwei Durchgänge lang eine Melodie gespielt wurde, die sein Gesprächspartner WI womöglich kennt.

Transkriptbeispiel: Gig (Segment 0-12)

Datei:Redebeitrag Beispiel.mp3

Verwandte Begriffe

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Redebeitrag evoziert den Turn-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

SPRECHER

INHALT

THEMA

ÜBERGEORDNETE_HANDLUNG (verwendet als „kommunikative Situation“)