Transkription

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frame-Index / LE-Index

Farben einblenden (Benötigt aktiviertes JavaScript)

Frame-Definition

Transkription


In diesem Frame gibt es einen TRANSKRIBENTen, der GESPROCHENE_SPRACHE in eine schriftliche Form, das TRANSKRIPT, überführt. Dabei geht der TRANSKRIBENT nach einem bestimmten SYSTEM vor, welches auf eigenen KONVENTIONEN beruht.

Belegstellen für die Verwendung in der fachsprachlichen Literatur:

Eine Ausdifferenzierung der Untersuchungsbereiche macht dann die [Fein]Genauigkeittranskription [für bestimmte segmentale, suprasegmentale, parasprachliche oder nonverbale Bereiche]gesprochene_Sprache notwendig.

Das [Basis]Genauigkeit[transkript]Transkript [kann]Kontroll je nach den Bedürfnissen der Analyse [durch die Berücksichtigung weiterer Parameter]Erweiterung [ergänzt werden]Kontroll.


Frame-Elemente

Kern-FE Definitionen
TRANSKRIBENT Derjenige, der die Transkription ausführt.

Beispielbelegstelle: [Wir]Transkribent geben die wörtliche Videobandabschrift eines Familieninterwies in voller Länge wieder und [verdeutlichen]Kontroll das Transkript durch eingestreute Kommentare.

GESPROCHENE_SPRACHE Gegenstand der Transkription.

Beispielbelegstelle: [Paraverbale Phänomene]Gesprochene_Sprache [sollten]Kontroll immer dann in ein Transkript [aufgenommen werden]Kontroll, wenn sie konkret kommunikativ relevant werden oder systematisch eine kommunikative Funktion haben.

TRANSKRIPT Ergebnis der Transkription.

Beispielbelegstelle: Im Fein[transkript]Transkript werden zusätzlich weitere Akzente notiert, die der Kürze halber Nebenakzente genannt werden.

SYSTEM Methode nach der transkribiert wird.

Beispielbelegstelle: Die zeitlich kontinuierliche Erstreckung des Diskurses bildet die Basis der Transkription [nach dem in deutschsprachigen Ländern und den Niederlanden weitverbreiteten System]System.

KONVENTION Übereinkünfte eines Transkriptionssystems darüber, wie bestimmte Transkriptionsparameter transkribiert werden.

Beispielbelegstelle: Hier entstanden zusätzlich Schwierigkeiten dadurch, dass der Begriff Turn innerhalb der [Transkriptionskonventionen]Konvention in einer ‚naiven’ Lesart gebraucht wurde.

Nicht-Kern-FE Definitionen
PARAMETER Einheiten der GESPROCHENEN_SPRACHE, die transkribiert werden.

Beispielbelegstelle: Im weitaus überwiegenden Fall – nämlich bei allen [auf bestimmten Einheiten der Verschriftlichung basierenden]Parameter Transkripten – erscheinen sie lokal.

GENAUIGKEIT Grad der Genauigkeit des Transkripts und damit Grad der Detailliertheit der Wiedergabe der GESPROCHENEN_SPRACHE.

Beispielbelegstelle: Eine Ausdifferenzierung der Untersuchungsbereiche macht dann die [Fein]Genauigkeittranskription für bestimmte segmentale, suprasegmentale, parasprachliche oder nonverbale Bereiche notwendig.

GÜTEKRITERIUM Kriterien einer guten Transkription.

Beispielbelegstelle: Es ist dringend geboten, eine [einheitliche und dem analytischen Stand der Ausdrucksforschung angemessene]Gütekriterium Transkription vorzunehmen.

ERWEITERUNG Aspekte, die zu einem Transkript genommen werden, die aber nicht dem zu transkribierenden Material der GESPROCHENEN_SPRACHE entstammen, z. B. Ergänzungen und Kommentare des TRANSKRIBENTen.

Beispielbelegstelle: Wir geben die wörtliche Videobandabschrift eines Familieninterwies in voller Länge wieder und verdeutlichen das Transkript [durch eingestreute Kommentare]Erweiterung.

ZWECK Zweck der Transkription.

Beispielbelegstelle: Transkriptionssysteme [für die Verschriftlichung gesprochener Sprache]Zweck müssen auch jenen lautlichen Phänomenen gerecht werden, die in der Orthographie nicht vorgesehen sind (…).


Frame-evozierende Lexikalische Einheiten


Annotationsreporte


Frame-zu-Frame-Relationen

Gesamtübersicht Frame-zu-Frame-Relationen

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um den interaktiven Graph zu laden.

Legende
Vererbungs-Relation (FrameNet: Inheritance-Relation)
Perspektive_auf-Relation (FrameNet: Perspective_on-Relation)
Untergeordnet_von-Relation (FrameNet: Subframe-Relation)
Verwendet-Relation (FrameNet: Using-Relation)
Bezug_auf-Relation (FrameNet: See_also-Relation)
Vorangehend_von-Relation (FrameNet: Precedes-Relation)
Inchoativ-Relation (FrameNet: Inchoative_of-Relation)
Ursächlich_für-Relation (FrameNet: Causative_of-Relation)