Fragesatz

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Definition

Der Fragesatz (auch Interrogativsatz) ist eine syntaktisch geregelte Einheit, die das Stellen einer Frage intendiert. Differenziert wird zwischen verschiedenen Fragesatz-Typen:
V1-Stellung: Ein Fragesatz mit V1-Stellung wird durch die Position des Verbs in Initialstellung gekennzeichnet.
V2-Stellung: Daneben gibt es Fragesätze, bei denen das Verb an zweiter Position im Satz steht.

Im Regelfall sind Fragesätze durch eine steigende Intonationskurve gekennzeichnet, sodass die Stimme des Sprechers sich zum Ende des Satzes anhebt.

Beispiele

V1-Fragesatz: „kann man das so Sagen?“

V2-Fragesatz: „ich glaube lEidenschaft kann man SAgen;=oder?“

Verwandte Begriffe

Relevanter Wissensrahmen (Frame)

Fragesatz evoziert den Satzmodus-Frame.

In der Definition wurden die folgenden Frame-Elemente verwendet:

SYNTAKTISCH_GEREGELTE_EINHEIT

PRAGMATISCHE_FUNKTION (verwendet als „Stellen einer Frage“)

SUBTYP (verwendet als „Fragesatz-Typen“)