Anakoluth

Aus Terminologisches Grundwissen der Gesprächs- und Diskurslinguistik: eine Lehr- und Lernplattform
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frame-Index / LE-Index

Farben einblenden (Benötigt aktiviertes JavaScript)

Frame-Definition

Anakoluth


In diesem Frame bricht ein SPRECHER abrupt eine ÄUSSERUNG - dies kann ein Gespräch, ein Satz oder auch nur ein Wort sein- auf eine gewisse Art und Weise (REALISIERUNGSART) (z.B. korrigierend, pragmatisch, syntaktisch) ab, wobei dem Abbruch kein oder ein FORTGANG (z. B. Wiederholung, Korrektur, Pause oder Neuansatz) folgt.

Beispiel für Konstruktionsabbruch mit Neuansatz:

Also ich hAb äh ich hAb no gsacht (Werdecker, 2008, S. 83) (Konstruktionsabbruch durch äh).

Belegstellen für die Verwendung in der fachsprachlichen Literatur:

Der [Satz-]Äusserungabbruch [mit Wiederholung]Fortgang markiert die Vorsichtigkeit und Formulierungsschwäche des folgenden Angriffes.


Dennoch bleiben nicht [alle]Frequenz Anakoluthe [mit gleichbleibender Tonhöhe]Äusserung oder [mit Abbrüchen mitten im Wort]Äusserunghängen.


Frame Elemente

Kern-FE Definitionen
SPRECHER Die Person, die eine Äußerung abbricht oder deren Äußerung abgebrochen wird.

Beispielbelegstelle: Die Wiederholung [der Proposition]Äusserung [von BU]Sprecher fungiert in Zeile 36 als Hörerbestätigung (Schwitalla 2003, 178ff.).

ÄUSSERUNG Von SPRECHERn getätigte Sätze, einzelne Satzteile, Wörter, Gespräche etc., die abgebrochen werden.

Beispielbelegstelle: "„Ein Abbruch [der syntaktischen Konstruktion]Äusserung, gefolgt von einem korrigierenden Neueinsatz, wurde oft aus psychischen Gründen erklärt (…).“"

REALISIERUNGSART REALISIERUNGSART, wie ein Abbruch oder Konstruktionswechsel einer Äußerung realisiert sein kann, z.B. syntaktisch, artikulatorisch oder korrigierend.

Beispielbelegstelle: Durch den [syntaktischen]Realisierungsart Abbruch und die progrediente Intonation aber projiziert die Sprecherin eine Fortsetzung der Äußerung, die jedoch nicht erfolgt.

FORTGANG Dem Abbruch einer ÄUßERUNG folgendes Gesprächsverhalten z.B. ein Neuansatz, eine Wiederholung, eine Korrektur der Äußerung sowie auch eine Pausen oder Fortsetzungen.

Beispielbelegstelle: Selting (2001a) erforscht die konstitutiven Merkmale von Äußerungseinheiten (TCUs) und analysiert u. a. die prosodischen Eigenschaften von Anakoluthen, die nach syntaktischen Kriterien in [Konstruktions-]Äusserungabbrüche [mit und ohne Neuansatz]Fortgang unterschieden werden.

Nicht-Kern-FE Definitionen
UMSTAND Bestimmte Situationen, in denen der Abbruch unter gewissen Einflüssen oder mit der Beteiligung von jemandem durchgeführt wird.

Beispielbelegstelle: Der erste Datensatz enthält etwa 300 prosodische Phrasen, die mit einem [syntaktischen]Realisierungsart Abbruch enden, [der nicht durch eine Unterbrechung durch den Dialogpartner hervorgerufen wurde]Umstand.

AUFTRETENSORT Relationaler Ort, innerhalb dessen Äußerungen abgebrochen werden z.B. innerhalb verschiedener Satztypen, Reparaturen, Monologe oder Dialoge.

Beispielbelegstelle: Es läßt sich wahrscheinlich machen, daß sie ursprünglich – wie auch entsprechende Anakoluthe [in koordinierten Satzgliedreihen]Auftretensort – als Kontaminationserscheinung auf dem konkurrenten, äquivalenten Verhältnis dativischer und genitivischer Konstruktionen (vor allem adnominaler Genitiv und von + Dativ) sowie präpositionaler Ausdrücke mit Dativ und Akkusativ beruht.

FREQUENZ Die Abbrüche und Neuansätze können in unterschiedlicher Häufigkeit vorkommen, z. B. partielle Wiederholung bei schwierigeren Reparaturen von Äußerungen.

Beispielbelegstelle: .Der [zweimalige]FrequenzAbbruch [des Interrogatives was]Äusserung (Z. 10) hängt ebenfalls mit dem parallelen Sprechen zusammen.

RELATION Beschreibt den Bezug zu anderen Äußerungen.

Beispielbelegstelle: "„Zunächst nur als „Fehlplanung“ gesehen, konnten Abbrüche [mit Bezug auf Äußerungen eines anderen Beteiligten]Relation als interaktiv sinnvoll ausgewiesen werden (…).“"

LÄNGE Beschreibt die Länge des Abbruchs oder des Neuansatzes.

Beispielbelegstelle: Bilden nicht die obigen simultanen Sequenzen (mit dem [kurzen]Länge [alleingesprochenen]Realisierungsart Anakoluth [in der Mitte]Auftretensort) einen einzigen Gesprächsschritt.

FUNKTION Bestimmte FUNKTION, die der der Abbruch oder Neuansatz erfüllt.

Beispielbelegstelle: Aus diesem Grund sind Anakoluthe, [die als Reparaturen dienen]Funktion, formal leicht von anderen Anakoluthen abzugrenzen: (…).

KONSTRUKTION Beschreibt die syntaktische Struktur einer ÄUßERUNG auf einer abstrakteren Ebene.

Beispielbelegstelle: Beispiel (5), hingegen, zeigt, dass der Parallelismus nicht als strukturelle Operation im Sinne einer Wiederholung [eines lexikalischen Schlüsselelements]Äusserung oder [der syntaktischen Struktur]Konstruktion zu betrachten ist.

BEISPIEL Lexikalisches BEISPIEL für eine abgebrochene Äußerung.

Beispielbelegstelle: Der [auf syntaktischer Ebene zu beobachtende]Auftretensort [Konstruktions-]Äusserungabbruch [von wegen]Beispiel (Z. 4) wird zugunsten der inhaltlichen Kohärenz übergangen.


Frame-evozierende Lexikalische Einheiten

Annotationsreporte


Frame-zu-Frame-Relationen

Gesamtübersicht Frame-zu-Frame-Relationen

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um den interaktiven Graph zu laden.

Legende
Vererbungs-Relation (FrameNet: Inheritance-Relation)
Perspektive_auf-Relation (FrameNet: Perspective_on-Relation)
Untergeordnet_von-Relation (FrameNet: Subframe-Relation)
Verwendet-Relation (FrameNet: Using-Relation)
Bezug_auf-Relation (FrameNet: See_also-Relation)
Vorangehend_von-Relation (FrameNet: Precedes-Relation)
Inchoativ-Relation (FrameNet: Inchoative_of-Relation)
Ursächlich_für-Relation (FrameNet: Causative_of-Relation)